MY TUTORIAL PAGE







Dieses Tutorial ist für PSP X2 geschrieben. Geht aber auch mit einer anderen Version.

DAS COPYRIGHT DES TUTORIALS, & DER POSER, LIEGT GANZ ALLEINE BEI MIR.

DAS COPYRIGHT DES SCRAPKIT UNTERLIEGT Lysiras Graphic World

BITTE RESPEKTIERT DAS. DANKESCHÖN !!

Folgendes Zubehör benötigst du:

1 Tube deiner Wahl

2 Porträt Tuben

und das Scrapkit "Language of Love", dies bekommst du ..:HIER:..

Filter: Filter Unlimited 2.0


Diesen Pfeil kannst Du
Dir mitnehmen, damit Du eine
bessere Übersicht hast.
Einfach anklicken und mitnehmen.




Hier werden meine Tutorials getestet. Vielen Dank den tollen Mitglieder von



Hier könnt ihr die Werke von PoserDreamz & More begutachten



PUNKT 1
Öffne die ein neues transparentes Blatt mit 700x700px. Nun öffne dir aus dem Scrapkit Material »lgw_language_of_love_paper04«, Bild – Größe ändern, mit dieser Einstellung



Ebenen – Hintergrundebene umwandeln. Effekte – I.C.NET Software – Filter Unlimited 2.0, mit dieser Einstellung



Kopieren und in dein Blatt als neue Ebene einfügen. Effekte – 3D Effekte – Schlagschatten




PUNKT 2
Öffne dir nun den Hintergrund »lgw_language_of_love_paper03« und bearbeite ihn so wie vorhin. Nach dem Einfügen, und der Schattensetzung, Bild – Frei drehen, mit dieser Einstellung




PUNKT 3
Kopiere dir »lgw_language_of_love_deco01« und füge es als neue Ebene in dein Bild ein. Wende folgenden Schatten an



Effekte – Bildeffekte – Verschiebung, mit diesen Werten




PUNKT 4
Kopiere dir eines von diesen Herzen



Ich nehme das helle, füge es als neue Ebene in dein Bild ein. Bild – Größe ändern, mit dieser Einstellung



Bild – Frei drehen, mit diesen Werten



Anpassen – Schärfen – Scharfzeichen, Verschiebe es nach links, siehe Bild




PUNKT 5
Kopiere dir jetzt das Deco Element »lgw_language_of_love_glitterdoodle01« und füge es als neue Ebene in dein Bild ein, Schatten von vorhin anwenden. Bild – Vertikal spiegeln, Bild – Frei drehen, mit dieser Einstellung



Effekte – Bildeffekte – Verschiebung, mit diesen Werten




PUNKT 6
Kopiere dir einen dieser Rahmen



Und füge ihn als neue Ebene in dein Bild. Ich entscheide mich für den roten.


PUNKT 7
Aktiviere deinen Zauberstab, Auswahlmodus sollte auf RGB-Wert und die Randschärfe auf 0 stehen. Klicke mit dem Stab in das Innere des Rahmens.


PUNKT 8
Öffne dir jetzt dein Tube und verkleinere es nach Bedarf, Scharfzeichen, kopieren, setzte es ca. so in den Rahmen.



Auswahl – Ändern – Vergrößern – Pixelanzahl: 22
Auswahl - Umkehren. Aktiviere dein Löschwerkzeug, Größe auf 70 stellen und radiere den unteren Teil deines Tubes weg, siehe Bild




PUNKT 9
Auswahl – Umkehren, die Ebene mit dem Rahmen aktivieren. Auswahl – Ändern – Vergrößern – Pixelanzahl: 5.
Neue Rasterebene hinzufügen. Kopiere dir jetzt das Papier »lgw_language_of_love_paper06«, Bild – In eine Auswahl einfügen. Auswahl aufheben. Ebenen – Anordnen – Nach unten verschieben. Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen.


PUNKT 10
Aktiviere abermals die Rahmen Ebene und wende diesen Schlagschatten an




PUNKT 11
Deine oberste Rasterebene aktivieren. Schatten nach Gefallen anwenden, oder diesen




PUNKT 12
Kopiere dir nun einer dieser Rahmen



Ich nehme den Weißen. Als neue Ebene in dein Bild einfügen. Effekte – Bildeffekte – Verschiebung, mit diesen Werten



Sollte so wie bei mir, ein Stück deinen Tubes unter den Rahmen hervor lugen einfach wegradieren




PUNKT 13
Die Rahmenebene sollte aktiviert sein. Deinen Zauberstab aktivieren. Stellen den Modus auf "Hinzufügen(Umschalt)". Klicke nun mit dem Zauberstab nach der Reihe in das Innere der 4 Rahmen.
Auswahl – Ändern – Vergrößern – Pixelanzahl: 3.
Neue Rasterebene hinzufügen. Kopiere dir den Hintergrund »lgw_language_of_love_paper01«, In eine Auswahl einfügen. Ebenen – Anordnen – Nach unten verschieben.


PUNKT 14
Auswahl weiterhin bestehen lassen. Öffne dir jetzt eines deiner Porträt Tuben, verkleinern nach Bedarf und Scharfzeichen. Der Kopf sollte schön in einer der Rahmen passen, kopieren und als neue Ebene in dein Bild einfügen, verschiebe es in den linken mittleren Rahmen, siehe Bild




PUNKT 15
Auswahl bleibt weiterhin bestehen, nun wendest du den soeben beschrieben Vorgang bei deinem zweiten Porträt Tube an und fügst es rechts neben dein vorher eingefügtes Tube ein.



Auswahl – Umkehren und die Entf-Taste drücken, dies machst du auch bei deiner darunterliegenden Ebene (Erstes eingefügtes Tube). Danach Auswahl aufheben und die oberste Ebene aktivieren. Diesen Schatten anwenden.




PUNKT 16
Schmücke dein Bild noch mit den Elementen nach deinem Gefallen aus. Wenn du möchtest setzte noch eine Schriftzug auf dein Bild. Meines sieht nun so aus.




PUNKT 17
Zu guter Letzt, kommt noch dein Wasserzeichen und der Copy Vermerk auf das Bild, speichere es als .png ab und du hast es geschafft. ^^


Ich hoffe das Tutorial hat dir gefallen und das basteln, Spaß gemacht.